20 Meldungen:
Jerusalem: Israel entfernt Metalldetektoren am Tempelberg Die israelische Regierung lenkt ein: Sicherheitskräfte haben damit begonnen, die Metalldetektoren am Tempelberg abzubauen. Sie sollen durch Hightechgeräte mit Gesichtserkennungssoftware ersetzt werden.

Google-Mutter: EU-Strafe lässt Alphabet-Gewinn einbrechen Der Werbemarkt im Internet boomt, der Google-Mutterkonzern Alphabet wächst weiter kräftig. Die milliardenschwere Rekordstrafe der EU-Kommission ließ den Quartalsgewinn aber um mehr als ein Viertel einbrechen.

G20-Gipfel in Hamburg: Mann bleibt nach Laserattacke auf Hubschrauber in Haft Mit einem Laser soll ein Mann während des G20-Gipfels in Hamburg die Besatzung eines Polizeihubschraubers geblendet haben. Versuchter Mord wird dem 27-Jährigen nun nicht mehr vorgeworfen - dennoch bleibt er in Haft.

Türkei-Konflikt: EU droht Erdogan mit wirtschaftlichen Konsequenzen Die Anfeindungen aus Ankara sorgen für Unmut in der Europäischen Union: Die EU-Kommission erwägt, wirtschaftliche Gegenmaßnahmen gegen die Türkei einzuleiten. Im Fokus: die gemeinsame Zollunion.

Müllvermeidung: Aldi verbannt Plastiktüten - Papiertüten aber auch Immer Lidl hinterher: Nach dem Discounter-Konkurrenten hat nun auch Aldi angekündigt, bald auf dünne Plastiktüten zu verzichten. Auch Papier sei keine Alternative.

VW, Daimler, BMW und Co.: Minister wollen erst aus den Medien vom Kartellskandal erfahren haben Es ist einer der größten Wirtschaftsskandale Deutschlands, doch die Fachminister wollen erst aus den Medien davon erfahren haben: Die Bundesregierung fordert "natürlich schonungslose Aufklärung".

Niedersachsen: Türkische Gemeinde befürwortet geplantes Nikabverbot an Schulen Eine Schülerin, die jahrelang vollverschleiert in den Unterricht kam, sorgte im vergangenen Jahr für Aufregung in Niedersachsen. Nun will das Land den Nikab an Schulen verbieten - doch ist das der richtige Weg?

Übernahmeangebot: Ryanair will Krisen-Airline Alitalia kaufen Die wirtschaftlich schwer angeschlagene italienische Fluggesellschaft Alitalia kämpft ums Überleben. Der Billigflieger Ryanair hat nun Interesse bekundet - wie andere offenbar auch.

Mossul: Auswärtiges Amt bestätigt zweite Deutsche in irakischer Haft In Mossul sitzt eine zweite Deutsche, die sich dem IS angeschlossen hat, in Haft - das hat das Auswärtige Amt jetzt bestätigt. Den Mädchen könnte im Irak der Prozess gemacht werden.

Schweiz: Angreifer mit Kettensäge verletzt fünf Menschen In Schaffhausen hat ein Mann mehrere Menschen mit einer Kettensäge attackiert, fünf Personen wurden verletzt. Die Schweizer Polizei fahndet nach dem Täter.

Siemens-Turbinen auf der Krim: Bundesregierung will Russland-Sanktionen verschärfen Trotz Krim-Embargo sind Siemens-Turbinen auf der von Russland annektierten Halbinsel gelandet. Die Bundesregierung will deshalb weitere Strafmaßnahmen verhängen.

Pressestimmen zu Froomes Tour-de-France-Sieg: "Mehr Vernunft als Leidenschaft" "Seine Art, Rad zu fahren, ist nicht schön, aber er ist der Beste." Die internationale Presse verneigt sich vor dem vierfachen Toursieger Christopher Froome. Enthusiasmus kommt dabei nicht auf.

Bundesbank: Deutschland hat durch Niedrigzinsen 240 Milliarden Euro gespart Sparer ärgern sich über die anhaltend niedrigen Zinsen, doch stark verschuldete Staaten schlagen daraus Profit: Nach Berechnungen der Bundesbank wurden die Euroländer seit 2008 so um fast eine Billion Euro entlastet.

Auskunftsersuchen gegen Daimler und BASF: Erdogan zieht Terrorliste zurück Kehrtwende nach dem Türkei-Affront gegen deutsche Firmen: Ankara zieht nach SPIEGEL-Informationen die Liste mit 681 Firmen überraschend zurück. Es handele sich um ein Missverständnis, heißt es.

Kartellvorwurf: Aktienkurse deutscher Autobauer sacken ab Die Aktienkurse von BMW, Daimler und VW stehen wegen des vom SPIEGEL aufgedeckten Autokartells unter Druck, die Angst vor Milliardenstrafen drückt sie tief ins Minus. VW beruft eine Krisensitzung ein.

Wahlkampf: Union kontert Schulz' Warnung vor neuer Flüchtlingskrise Merkel-Herausforderer Schulz hat die Flüchtlingsfrage als Wahlkampfthema entdeckt. Dafür geht ihn nun die Konkurrenz an: CSU und FDP halten dem SPD-Kanzlerkandidaten mangelnde Glaubwürdigkeit vor.

Nach massiven Protesten: Polens Präsident Duda legt Veto gegen Justizreform ein Die umstrittene Justizreform kommt vorerst nicht: Polens Präsident Andrzej Duda wird sein Veto einlegen. Gegen das Vorhaben der nationalkonservativen Regierung gehen seit Wochen Zehntausende Menschen auf die Straßen.

Debattenkultur: Lob auf die Schwatzbude Reden ist Gold? Unser Autor Arno Frank kämpft sich regelmäßig durch berechenbare, aufgeblasene, überreizte Polittalkshows. Hier erklärt er, weshalb die medialen Miniaturparlamente trotz allem ihre Berechtigung haben.

Finanzen: Unlukrative Lebensversicherungen - so lohnt sich der Ausstieg Viele Lebensversicherungsverträge sind fehlerhaft, deshalb können Kunden sie noch Jahre später widerrufen. Manchmal lohnt sich das.

Spionage unter Mitarbeitern: Volkswagen soll Militärdiktatur in Brasilien unterstützt haben Abgaskrise, Kartellskandal, jetzt auch noch das: Volkswagen kooperierte in den Siebzigern laut einem Bericht mit der brasilianischen Militärdiktatur - und soll für sie Arbeiter ausspioniert haben.